BHOLE BABA ASHRAM • RIEFERATH

 

Der Bhole Baba Ashram liegt im westlichen Teil Deutschlands ca. 44 km von Köln entfernt im Windecker Ländchen umgeben von leichten Hügeln, kleinen Flüsschen und kleinen Dörfern - eingebettet in einer wunderschönen Landschaft in einem sehr kleinen Dorf namens Rieferath, das aus zwei Teilen besteht. Der Ashram selbst liegt im Talkessel und besteht aus mehreren Häusern.


Es gibt den alten Teil mit seinen zwei Gästehäusern und es gibt den neuen Teil mit einer grossen Kirtanhalle/Tempel, einer grossen Küche und mehreren Gästezimmern. Im neuen Teil gibt es einen Wintergarten, der als Speiseraum genutzt wird und den Blick auf die schöne Umgebung zulässt.


Gleich am Tempel/Kirtanhalle ist ein Dhuni und weiter unten im grossen Gelände ist noch ein Havankhund angesiedelt, der mittlerweile schön zugewachsen ist und an einem kleinen Flüsschen zum Opfern einlädt.

Der Bhole Baba Ashram wurde vor mehr als 35 Jahren ins Leben gerufen und basiert auf den Lehren einer indischen Inkarnation des berühmten Haidakhan Baba, Babaji, der im Norden Indiens in einer Höhle erschienen ist.


Seine Lehren sind ziemlich einfach und beinhalten Wahrheit, Einfachheit und Liebe als Hauptthema. Er lehrte uns selbstloses Handeln, Karma Yoga und brachte uns die Urreligion, das Sanatana Dharma näher, das die Wurzel aller Religionen ist. Babaji lebte von 1970-1984 in dem Dorf Haidakhan und Er war es, der Sarasvati den Auftrag gab, diesen Ashram zu gründen, die das mit Hilfe Ihrer Schwester Neelam machte und viele Jahre auch diesen Ashram leitete.


Der Bhole Baba Ashram ist eingegliedert in einen gemeinn. Verein, der Deutschen Haidakhan Gesellschaft e.V., der sich um die Belange kümmert, Mitgliedsbeiträge verwaltet, die Verwaltung regelt und eine Haidakhan News herausgibt.

Der Bhole Baba Ashram bietet exakt den Tagesablauf an, der auch in Indien praktiziert wird und der uns mit unserem Selbst verbindet, weit ab von der Hektik des Alltags. Das Leben hier ist ausgerichtet auf Babaji und Seine Lehren, auf die ständige Wiederholung des Namen Gottes, was Befreiung bringt.


OM NAMAH SHIVAY ist das Mantra des Hauses und eine wahre Zauberformel zugleich. Es  ist für jede/n der Weg aus dem Trott heraus und beamt uns in ein anderes Denken, ein anderes Handeln, ein anderes Sein.


Jede/r ist willkommen, das auszuprobieren und teilzunehmen an der täglichen Routine dort, und jeder/m sei angeraten, das dann ins Leben zu integrieren und zu beobachten, was passiert mit mir, wenn ich mich auf Gott konzentriere und eben nicht auf die Götter des Konsums und der Gier und dem angesagten mainstream ...

Der Aufenthalt im Bhole Baba Ashram kostet nicht viel und gibt so eine gute Möglichkeit ,mal reinzuschauen‘. Wir erwarten einen Beitrag von 25 € am Tag: der beinhaltet Unterkunft und 3 vegetarische Mahlzeiten am Tag, die meistens biologisch angebaut wurden. Einiges kommt auch aus dem Ashram-Garten.


Vereinsmitglieder haben einen ermässigten Satz von 23 € und Kinder von 12-17 Jahren nur 12 €. Auszubildende, Schüler und Studenten, Menschen ohne eigenes Einkommen sind angewiesen, uns 15 € amTag zu geben und wenn gar nichts mehr geht, einfach eine mail an den Ashram schreiben und in Verhandlung treten. Keine/r sollte nicht kommen können !!!


Wir sind kein kommerzielles Unternehmen, nicht auf Profit aus, müssen aber selbstverständlich alle Kosten aufbringen, so ein grosses Anwesen zu unterhalten mit all seinen Attributen. Zumal ist die Deutsche Haidakhan Gesellschaft auch für charity zuständig, insbesondere das Eye Camp in Chilianaula, wo arme Bergbauern kostenlose Augenoperationen erhalten.

(Urheber des Bildes: Olbertz)

welcome.html

Deutsche Haidakhan Gesellschaft e.V.

Bhole Baba Ashram

Kalkstück 11

D-51570 Windeck-Rieferath

Tel.: +49 (0)2243 6603

Fax:  +49 (0)2243 911 623

click hier für mail

Tagesablauf im Ashram

  

Das erste was wir morgens gemeinsam machen ist das Aarti singen.

Das beginnt 7:00. Danach hören wir ein Teaching von Babaji.

jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag gibt es ein Havan, ein vedisches Feuerritual, was um sechs uhr beginnt.

um 8:30 gemeinsames Frühstück

Danach Karma Yoga, selbstloses Handeln in Verbindung mit dem Mantra  ,Om Namah Shivay‘. Diese Mixtur erzeugt einen ganz eigenen space, heilt den doch sehr beanspruchten ,Kopf‘ und bringt gute Ergebnisse, gutes Karma. Je mehr gut, desto weniger schlecht .. so ähnlich.

12:30 dann gemeinsames vegetarisches Mittagessen, einfach, gut, meistens aus biologischem Anbau oder aus dem eigenen Garten.

bis 16:00 uhr dann Ruhezeit

bis 18:00 uhr Karma Yoga

19:00 Aarti

anschliessend Abendessen    

                        

ab 22:00 Uhr Nachtruhe.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EINEN INSPIRIERENDEN AUFENTHALT